Dr. Regina Lenhard
Ärztin für Allgemeinmedizin


Herzlich willkommen



Aktuelles


Seit 01. April impfen wir gegen Covid 19. Wir führen eine Liste in die sich Patienten eintragen können mit Interesse an einer Impfung.

Ich bin an die vorgegebene Priosierung und die damit verbundenen Vorschriften gebunden, versuche nach bestem Gewissen und Wissen Patienten zu priosieren.

Die Anzahl der wöchentlich zur Verfügung stehenden Dosen werden von der Regierung festgelegt, Einfluss habe  ich darauf nicht. In der 2. Aprilwoche erhalte ich lediglich 18 Impfdosen, zum Vergleich stehen auf der geführten Patientenliste Stand 01. 04. schon über 400 Patienten.

Ich habe aber die Hoffnung und glaube auch daran, dass wir sehr rasch die wöchentlichen Impfungen steigern können.

Der normale Praxisbetrieb incl. Hausbesuchen und Reihenuntersuchungen ( sehr aufwendig ) muss aber parallel ebenfalls durchgeführt werden. Vom Zeitaufwand her ist die Covid 19 Impfung mit anderen Vaccinationen nicht zu vergleichen. ( Bestellvorgang, Lagerung, Logistik, Vorbereitung der Impfung, Dokumentation auch an das RKI, Nachbeobachtung de jeweiligen Patienten nach der Impfung über 15 Minuten )

Es wird bergauf gehen, im Sommer werden die Impfwilligen geimpft sein, das ist noch weit hin, aber ein überschaubarer Zeitraum.

Ich unterstütze jeden und freue mich über jeden der geimpft werden möchte.

Kinder können zur Zeit nicht geimpft werden. Es gibt aber unter diesen auch sehr viele kranke Kinder, die sich keinesfalls mit Covid 19 anstecken sollten weil diese einen schweren Verlauf zu erwarten haben. Auch deshalb ist es sehr wichtig, dass sich möglichst viele Erwachsene impfen lassen um diese Kleinen zu schützen.

Gern kläre ich über die Impfung auf, in den Medien ist viel Verwirrendes geschrieben worden. Von Grundsatzdiskussionen bezüglich der Impfstoffe usw. bitte ich abzusehen, weil es Zeit raubt und zu nichts Positivem führt. Ich kann nicht sagen wieviele Impfstoffe von welchen Herstellern wann geliefert werden, wir impfen aber grundsätzlich Impfstoffe von a l l e n Firmen, auch der Biontec  kann für einige Tage im Kühlschrank bleiben.

In der Praxis sind alle Mitarbeiter inclusive mir selbst geimpft. ( auch wir sind mit Astra Zenica / Biontec und Moderna versorgt worden ). Zur Zeit arbeiten sehr motivierte Medizinische Fachangestellte in der Praxis ohne diese wäre das alles überhaupt nicht zu bewältigen. An dieser Stelle möchte ich mich bei  diesen  ganz herzlich bedanken.

Weitere Informationen unter Patienteninformationen. Dort ist auch der Link für das Runterladen der Aufklärungsformulare usw. und das genaue Procedere über den Impftag beschrieben.


Wir wünschen trotz allem einen schönen Frühling mit gutem Wetter und guten Gedanken.

 Die Lage ist  ernst, bleiben Sie  aber zuversichtlich und guten Mutes.




 


 

Ihre Dr. Regina Lenhard